MAMA TOM or THE BARBARISM OF POWER

(Roman in englischer Sprache 292 MS Seiten)

Am 7. August 1998 starben bei einem Attentat auf die US-Botschaft in Nairobi rund 250 Menschen. Während die Amerikaner um ihre 12 getöteten Landsmänner trauerten, wurden die die vielen afrikanischen Toten nahezu vergessen. Dieser Roman erzählt die Geschichte einer betroffenen Familie. "Mama Tom" hat als allein erziehende Mutter ihrem einzigen Sohn Tom ein Jurastudium ermöglicht. Bei dem Anschlag kommen er und seine Frau ums Leben, und Mama Tom muß fortan alleine für ihre sechs Enkelkinder sorgen.

Aus dem Nichts gelingt es ihr, sich eine Existenz als Gemüsehändlerin aufzubauen und den Unterhalt der Großfamilie zu sichern. LeserInnen werden an dieser Frau Mut, Humor und Warmherzigkeit lieben und ihre politische Scharfzüngigkeit schätzen.

Leseprobe (PDF)